Feuchthaltemittel

Muss ich meinen Tabak anfeuchten und soll ich Melasse oder Glycerin dazu geben?

Durch die deutsche Tabakverordnung darf importierter Tabak eine maximale Feuchtigkeit von 5 % (vom Eigengewicht) haben. Im Ausland ist der Feuchtigkeitsgehalt jedoch viel höher (zwischen 20 und 25 % vom Eigengewicht), daher empfehlen wir ihnen den in Deutschland käuflichen Shisha-Tabak mit Feuchthaltemitteln anzufeuchten. Dies können Sie mit einer entsprechend dazu passenden Melasse (mit einem passenden Flavour-Geschmack) oder ein 99,5 %iges Glycerin umsetzen. Glycerin ist für die Rauchentwicklung zuständig, geschmackslos und in jeder Melasse enthalten. Zur Zeit bearbeiten wir für Sie die Artikelbeschreibungen aller Tabaksorten und fügen eine entsprechende Empfehlung für die Zugabe ein. Einen Grundsatz gibt es nicht, weil die Tabksorten von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich die Feuchthaltemittel aufnehmen. Für absolute Beginner empfehlen wir den gleichen Geschmack zur Befeuchtung zu nehmen (z. B.: Tabak Honigmelone 50 gr. + 3 - 5 Teelöffel Molasse oder Glycerin), gerne wird jedoch probiert wie sich der Tabak schmeckt, wenn dieser mit einem anderem Flavour gemischt wird.

Bei weiteren Fragen scheuen Sie sich nicht mit uns Kontakt aufzunehmen!

Ihr www.Wasserpfeifen-King.de Team

Altersverifikation

Sind sie mindestens 18 Jahre alt?
Dann sehen wir uns hoffentlich wieder, wenn Sie alt genug sind!